Hauptinhalt

Urlaub auf dem Bauernhof: Basiswissen für Nebenerwerb

Uab

Lehrgangsbescheibung

Kann ich mit meinen verfügbaren Ressourcen Urlaub auf dem Bauernhof anbieten? Wie viel kostet mir der Umbau? Wie groß soll die Ferienwohnung sein? Wie bewerbe ich mein Urlaub auf dem Bauernhof-Angebot? Kann Urlaub auf dem Bauernhof für meinen Betrieb ein Zu- und Nebenerwerb darstellen?
Bei diesen Fragen setzt der Grundlehrgang Urlaub auf dem Bauernhof an und bietet Entscheidungshilfen.
Sie erhalten einen Überblick über die Qualitätsstandards im Bereich Urlaub auf dem Bauernhof.

Der Grundlehrgang gilt:

  • als Bildungsnachweis für die Tätigkeitsmeldung bei der Gemeinde
  • als Bildungsnachweis für die Gewährung von Beihilfen im Bereich Urlaub auf dem Bauernhof

Zielgruppe:

  • Bäuerinnen/Bauern, die mit der Dienstleistung „Urlaub auf dem Bauernhof“ beginnen
  • Bäuerinnen/Bauern, die "Urlaub auf dem Bauernhof" nach langer Tätigkeit auf den neuesten Stand bringen möchten
  • Hofübernehmerinnen/Hofübernehmer, welche die Lizenz für „Urlaub auf dem Bauernhof“ übernommen haben und die Bildungsvoraussetzung erfüllen müssen

Nutzen

  • Sie überprüfen die Ressourcen und rechtlichen Voraussetzungen
  • Sie entwickeln ein individuelles Konzept für Ihren Betrieb
  • Sie planen die Räumlichkeiten und deren Ausstattung Ihrem Konzept entsprechend
  • Sie organisieren und planen die hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Sie entwickeln Ihre Marketing-Strategie

Seminardauer:

Jänner - Ende März 2 mal wöchentlich

Kosten:

380 Euro - für die Lehrfahrten fallen zusätzliche Kosten an

Anmeldung

Die Anmeldungen werden an der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Frankenberg, T 0473 920 962, Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 12:00 Uhr entgegengenommen.