Hauptinhalt

Haushaltshilfe: zweites Standbein zu Hause / Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen

Ausbildung zur Haushaltshilfe

ANGEBOT

Der Grundlehrgang richtet sich an Personen, die hilfsbedürftige Menschen bei der Bewältigung des Alltages unterstützen wollen. Es kann somit dem Wunsch nachgekommen werden, im gewohnten Umfeld zu bleiben.
Mit der Ausbildung werden Teilnehmerinnen und Teilnehmern hauswirtschaftliche, ernährungstechnische und sozio-sanitäre Grundkenntnisse vermittelt, die für die Ausübung dieser Tätigkeit erforderlich sind.

Haushaltshilfe


THEMEN

Die Ausbildung endet mit einer Zertifizierung für folgende Bereiche:

  • Haushaltsführung
  • Ernährungslehre
  • Zubereitung von Speisen
  • Körperpflege und Mobilität
  • Spezielle Erkrankungen im Alter
  • Kommunikation
  • Psychohygiene

Für die Ausübung dieser Tätigkeit als Haushaltshilfe, kann von den hilfsbedürftigen Personen auf die Bestimmungen der Pflegesicherung der Landesverwaltung zurückgegfriffen werden.

ZIELGRUPPE

Betreuer/innen von hilfsbedürftigen Personen, Interessierte

ZEITRAHMEN

20 Weiterbildungstage, jeweils freitags am Nachmittag und samstags ganztägig (insgesamt 120 Stunden)

UHRZEIT

freitags von 14:00 bis 18:15 Uhr, samstags von 8:30 bis 12:45 Uhr und von 14:00 bis 18:15 Uhr

BEGINN

02. Februar 2018 um 14.00 Uhr

ORT

Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung "Frankenberg" in Tisens

GEBÜHR

150 Euro

TEILNEHMER

maximal 16

ANMELDUNG

ab sofort

Weitere Informationen finden Sie im Flyer (PDF-Datei)