Hauptinhalt

Barfußpfad an der Fachschule Frankenberg

Barfußpfad an der Fachschule Frankenberg

Die Schülerinnen der Fachschule für Hausirtschaft und Ernährung Frankenberg in Tisens haben sich mit einem Barfußpfad eine Oase der Erholung geschaffen.

 

Wir leben alle in einer stressbelasteten Welt. Von jedem wird voller Einsatz verlangt, in der Arbeitswelt und auch in der Schule. Der Druck alles richtig zu machen, nimmt auch für junge Menschen zu. Meist vergessen wir bei all dem Stress, Pausen einzulegen und uns zu entspannen.

Anders der Ansatz in Frankenberg, dort integriert die gesunde Schule Bewegungspausen und Entspannungsübungen in das Unterrichtsgeschehen.Natürliche Reize für die Fußsohle

Aber auch in ihrer Freizeit können sich die Internatsschülerinnen entspannen und dadurch Stress abbauen. So bietet das Heim vielfältige Freizeitaktivitäten an, bei denen die Sinne geschärft werden. Die Mädchen zeigen dabei durchaus Eigeninitiative - so haben sie in Eigenregie ihre Wohlfühlstrecke für die Sinne, den Barfußpfad, selbst geschaffen.

Die Mädchen machten sich mit Schaufel und großer Begeisterung an die Arbeit. Erdreich wurde ausgehoben, Hölzer für die einzelnen Felder wurden zurechtgeschnitten und ausgelegt. Die Materialien für die Füllung der Streckenabschnitte fanden sich dann auch praktischerweise direkt vor der Haustür, im nahen Wald. Die Mädchen waren bei alledem mit viel Einsatz dabei, von der Planung bis zur Fertigstellung des Pfades.

Der Wohlfühlpfad ist eine Gehstrecke, auf der durch Barfußlaufen tiefe Entspannung erreicht wird. Die Naturmaterialien des Barfußparcours verschaffen der Fußsohle natürliche Reize, wodurch das Wohlbefinden gesteigert, Stress abgebaut und Koordination, Balance und Körperhaltung verbessert werden.

Mit den ersten Sommertagen erfahren die Mädchen ihre Wohlfühlstrecke mit den Füßen, und erfrischen damit ihr Herz, den Geist und den Körpe

Der Barfußparcours sorgt für Entspannung für Herz, Geist und Körper