Hauptinhalt

Frauen leben Geschichte

Die zweite Klasse der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Frankenberg in Tisens hat für ihren Beitrag zur Eröffnung der Sonderausstellung "Unsichtbare Heldinnen - Frauen an der Heimatfront im 1. Weltkrieg" und für die Gestaltung der Gastvitrine zu Kriegsspeisen im Großen Krieg im Meraner Frauenmuseum viel Lob und Zuspruch erhalten.

Die zweite Klasse der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Frankenberg in Tisens hat für ihren Beitrag zur Eröffnung der Sonderausstellung "Unsichtbare Heldinnen - Frauen an der Heimatfront im 1. Weltkrieg" und für die Gestaltung der Gastvitrine zu Kriegsspeisen im Großen Krieg im Meraner Frauenmuseum viel Lob und Zuspruch erhalten.

Ein Filmprojekt der 2. Klasse Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Frankenberg.
Darsteller
Mutter: Katharina Schwarz
Sohn: Davide Pandini
ältere Tochter: Carolin Götsch
jüngere Tochter: Sara Götsch

Drehbuch: Filmgruppe
Location: E. Pandini, B. Wiedenhofer
Requisiten: M. Frei, L.M. Kienzl
Kamera und Regie: Janine Hofer, Sara Reiterer
Schnitt J. Hofer, S. Reiterer

Beratung: Kondrad Falter , Amt für audiovisuelle Medien
Kostüme: Frauenmuseum Meran
Aufnahmen: Schöoss Moos - Schulthaus, Eppan
Stiftung Walther Amonn / Südtiroler Burgeninstitut

Ein großes Dankeschön an Christine Gutgsell (Deutsch, Geschichte)
Theresia Dalsant (Raumgestaltung, Biologie9
Sigrid Prader (Direktorin Meraner Frauenmuseum)
florian Hofer (Südtiroler Burgeninstitut)
Helga Laner (Schloss Moos - Schulthaus)
Konrad Falterer (Amt für Audiovisuelle Medien)
Musik: Sorrow von Deimost